Unser Museumsfoyer – Showroom für einen Nachmittag

Mit der Bemusterung der Möbel machten wir am 7.3. einen wichtigen Schritt, um unseren Gästen zukünftig nicht nur einen anregenden Museumsbesuch zu bieten, sondern auch eine schöne Lounge mit Café zum Wohlfühlen, wie unsere Direktorin Cornelia Ewigleben auf dem Weg ins Altes Schloss sagte.

Das renommierte Unternehmen Walter Knoll aus Herrenberg wird aller Voraussicht nach unser großes Museumsfoyer, die künftige Kulturlobby Dürnitz, mit Lounge-Möbel ausstatten. Damit folgen wir einer langen Tradition: Bereits 1865 wurde das Unternehmen „Knoll Leder“ – damals noch in Stuttgart ansässig – nicht nur von Wilhelm Knoll gegründet, sondern auch zum königlichen Hoflieferanten des Hauses Württemberg ernannt. Diesen Titel erhielten Handwerker, Produzenten und Lieferanten, die regelmäßig vom Württembergischen Hof beauftragt wurden, einen guten Ruf hatten und eine solide wirtschaftliche Lage vorweisen konnten.

So ähnlich könnten ab Herbst 2020 die Lounge und das Museumscafé des Landesmuseums Württemberg aussehen

Hart oder Weich? Hoch oder Niedrig?Viel oder Wenig? Hell oder Dunkel?

Der Arbeitskreis „Dürnitz“ konnte an diesem Nachmittag probesitzen und -stellen, ausgiebig testen und ausprobieren. Mehr als 20 Lounge-Möbel und Teppiche wurden zur Bemusterung ins Alte Schloss gebracht. Eine einmalige Gelegenheit, das Mobiliar vor der Fertigstellung der Dürnitz im Herbst 2020 am künftigen Aufstellungsort zu betrachten!

Die Möglichkeiten waren vielfältig: Pinker Sessel zu dunklen Möbeln? Den Tisch hoch oder niedrig? Glasplatte ja oder nein? Welcher Teppich passt zum Boden? Wie ist die optimale Sitzhöhe?

Ein bunter Strauß an Variationen wurde zusammengestellt, wieder verworfen und schlussendlich dann doch ausgewählt. Es zeigte sich, dass es kein leichtes Unterfangen ist, die perfekte Lösung für ein vielfältiges Publikum zu finden. Großen Spaß machte das Testen allerdings trotzdem!

Das Team berät sich zu den Möbeln.

Das Team berät sich zu den Möbeln.

Es geht weiter…

Einer der unzähligen Schritte, die bis zur Fertigstellung der Kulturlobby Dürnitz noch gemacht werden müssen, kann nun abgehakt werden. Die Möbel sind weitestgehend ausgewählt.
Die Planungen zum Umbau werden jetzt nach und nach in die Tat umgesetzt. Was nun folgt, wird ab Anfang Mai auch für die Besucher*innen des Alten Schlosses sichtbar, zunächst durch Baumaßnahmen, die bis zum Herbst 2020 dauern werden. Den Umbau und die damit einhergehende Transformation werden wir auch hier im Blog weiterhin begleiten. Bis dahin freuen wir uns auf jeden Fall jetzt schon, unsere Gäste ab 2020 in der neuen Kulturlobby Dürnitz zu begrüßen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.